Wilhelm Busch „Zweifach sind die Phantasien“ 

Reinhardt Repke entdeckte Busch 2008 völlig neu für sich. Gastsänger war Norbert Leisegang von der Band Keimzeit.

Die weiteren Musiker bei diesem Programm: Tim Lorenz am Schlagzeug, Helge Marx am Bass und Keyboarder Jörg Mischke. Reinhardt Repke spielt Akustikgitarre und singt, wie beim Heine-Programm, einige seiner Kompositionen selbst.

Der Club spielte 70 Konzerte in ganz Deutschland mit dem Busch Programm.

Die CD und LIVE DVD sind in unserem Shop oder im Handel erhältlich.

Stimmen zum Busch Programm

ARTE Kultur: „Wilhelm Busch hätte seine wahre Freude dran.“

Deutschland Radio Kultur zur CD: „Einfach großartig!“

MDR FIGARO zur CD: „…es hätte Busch aufs höchste erfreut, was für schöne Lieder aus seinen Gedichten zu machen sind, wenn die Richtigen es anfassen…“

TIP Berlin: „…geschmackvoll relaxte Arrangements…“

Freie Presse Chemnitz. „…bringen das Publikum zum Tosen, zum Klatschen und Johlen nach Zugaben und stehenden Ovationen…“

Publikumsreaktionen per Email

  • …herzerfrischend!!
  • …ehrlich, dass hatte ich nicht erwartet. Der gute, alte Busch in Bestform durch den Club und Norbert Leisegang…
  • …ich war schon beim Heine Programm und bin erneut begeistert. Glückwunsch an Reinhardt Repke für diesen erneuten Volltreffer!
  • Bin gespannt welche Dichter mich noch erwarten…
  • …der Höhepunkt des diesjährigen Bardentreffen in Nürnberg…
  • …für mich eine Neuentdeckung Buschs, gleich zuhause wurden die alten Bücher rausgekramt…
  • …hervorragende Musiker, tolle Musik…
  • …mich hat ihre Leichtigkeit im Umgang mit „alten“ Gedichten beeindruckt…
  • …wieder einen Dichter im Kern getroffen!!